Loading…

Die Menschenrechtsstadt Graz


Graz hat sich 2001 als erste Stadt Europas verpflichtet, Menschenrechtsstadt zu sein. Was das genau bedeutet, erfahren Jana Schlaffer, Markus Reumüller und Stefan Maierhofer, alle drei studieren das Lehramt Geschichte, aus erster Hand. Auf ihrem teils fiktiven Spaziergang am Menschrechtsweg durch den Grazer Leechwald begleiten sie Angelika Vauti-Scheucher, Vorsitzende des Menschenrechtsbeirats von Graz und Thomas Rajakovics, Pressesprecher von Bürgermeister Siegfried Nagl.

Entstanden ist der Beitrag in der Lehrveranstaltung Medien und Methoden des Geschichtsunterrichts an der PH Steiermark.