Loading…

Kamineffekt

KamineffektDu Herbert, kennst du den Kamineffekt? Nein, darf ich es dir erklären? Der Kamineffekt ist ein physikalisches Phänomen und beruht auf thermischer Konvektion. Und zwar ist das so, du zündest ein Feuer im Kamin an und das Feuer erwärmt die Luft oberhalb. Vielleicht weißt du, dass warme Luft leichter ist als kalte Luft, daher beginnt die warme Luft im Kamin aufzusteigen. Das verursacht im Schacht einen Unterdruck und der Unterdruck sorgt wiederum dafür, dass die Frischluft von außen zur Kaminöffnung angesaugt wird. Wegen des Sauerstoffs in der Frischluft wird das Feuer noch heißer – die Luft wird noch wärmer und steigt noch schneller auf. Der Kamineffekt ist so zu sagen ein selbsterhaltener Vorgang. Text: Michael Karner

Im Rahmen einer Lehrveranstaltung bei Prof. Eduard Schittelkopf an der Pädagogischen Hochschule Steiermark präsentieren Studierende naturwissenschaftliche Inhalte bzw. selbst durchgeführte Experimente durch Audiopodcasts. Ziel ist eine präzise, verständliche und möglichst kurze sprachliche Aufbereitung der eigenen Beobachtungen und Ergebnisse. Foto: E. Schittelkopf