Loading…

Luna, die nicht älter werden wollte. Wie Kinder Erwachsene sehen.

 Luna die nicht aelter werden wollte

 

lunaWir haben versucht unser Hörspiel so zu gestalten, dass man sich in die Situation eines Schulkindes hineinversetzen kann. Wir wollen einen Anreiz geben,  Ängste, Wünsche, Träume und Sorgen der Kinder bezüglich des Erwachsenwerdens deuten und verstehen zu können. Auch wenn Kinder oft das Erwachsenwerden als erstrebenswert betrachten, verbinden sie andererseits, und das manchmal auch zurecht, ihre Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigten als monoton, ernst, langweilig und ausschließlich als pflichtbewusst. Wir sehen es als eine unserer Aufgaben, als zukünftige Primarstufenpädagog/innen, das Kindsein zu bewahren und Heranwachsenden einen positiven und erstrebenswerten Blick in ihre Zukunft zu vermitteln. Textautor: Raphael Fassl, Rollen: Erzählerin (Ute Hoffmann-Wallner), Luna (Karin Heider), Mutter von Luna (Theresa Brunnhuber), Vater von Luna (Johannes Eichhorn). Schnitt: Magdalena Moser, Johannes Eichhorn.